Spenden für einen guten Zweck

Unsere jährliche Spende an soziale Einrichtungen in unserer Region ist neben der Unterstützung des HSC 2000 Coburg schon längst fester Bestandteil unserer Unternehmensphilosophie. Diesmal kommt die Spende über 2.000 € der Coburger Tafel zugute. Außerdem haben wir auch die Aktion „Wir unterstützen deinen Verein!“ wieder ins Leben gerufen. Dabei hatten alle Mitarbeitenden die Möglichkeit, einen Vorschlag einzureichen – Voraussetzungen waren lediglich ein persönlicher Bezug zum Verein und dessen Gemeinnützigkeit. Ein Gremium, bestehend aus fünf Kolleginnen und Kollegen, hat anschließend über die drei glücklichen Gewinner entschieden, deren Vereine sich über 800 €, 700 € und 600 € freuen durften.

Die Lichtenfelser Pfadfinder Royal Rangers verwenden die Spende für ein neues Gruppenzelt, die Freiwillige Feuerwehr Meeder für eine Wärmebildkamera und der Waldorfkindergarten in Beiersdorf schafft damit nachhaltige Spielgeräte an. Die Gespräche am Abend der Spendenübergabe haben gezeigt, wie wichtig die Unterstützung von Ehrenämtern sowie Kinder- und Jugendarbeit ist. Wir wollen deshalb diese Aktion auch in Zukunft fortsetzen und wenn möglich noch ausbauen.

Altstadtlauf Seßlach

Endlich konnten wir uns wieder einmal gemeinsam sportlich betätigen – der Altstadtlauf in Seßlach hat dieses Jahr im August zu unserer großen Freude wieder stattgefunden!

Wir waren bei allen 3 Läufen vertreten – beim Hobby-Lauf (4 km), Walking (6,5 km) und beim Hauptlauf (10 km).

Es war wie immer ein tolles Erlebnis und wir freuen uns schon auf das nächste Mal!

Wohlverdienter Ruhestand

Nach der Verabschiedung des Gründer-Ehepaares Knörnschild im letzten Jahr, darf nun auch unser geschätzter Mitarbeiter und Gesellschafter Dr.-Ing. Jürgen Burkhardt seinen wohlverdienten Ruhestand genießen. Nach über 23 Jahren Tätigkeit im Büro Knörnschild haben wir ihn am 01. Juli gebührend verabschiedet. Sein großes Knowhow hat er bereits in den vergangenen Jahren in unzähligen Schulungsveranstaltungen an die jüngeren Ingenieure weitergegeben und so seinen Erfahrungsschatz mit der nächsten Generation geteilt – denn Nachwuchsförderung ist und bleibt der Schlüssel zum Erfolg. Wir wünschen unserem langjährigen Kollegen alles erdenklich Gute und einen wundervollen Ruhestand.

Zeig DICH!-Tour

Nach zwei Jahren coronabedingter Zwangspause fand dieses Jahr wieder die Zeig DICH!-Tour statt. Auch wir haben eine Station der Tour abgebildet und durften fünf Schüler*innen bei uns begrüßen.

Ein kleines Team unserer Mitarbeitenden hat den Schüler*innen neben allgemeinen Infos über unsere Ingenieurgruppe auch den Beruf des/der Bauzeichners/-in näher gebracht. Zwei unserer mittlerweile ausgelernten Azubis standen für alle Fragen rund um die Ausbildung zur Verfügung und haben ein wenig aus ihrem Arbeitsalltag erzählt.

Damit das Ganze nicht nur aus langweiliger Theorie bestand, konnten wir den Schüler*innen unsere Arbeit auch anhand typischer Bauprodukte für den Stahlbetonbau, sogenannten Einbauteilen, erläutern. Das waren z.B. eine speziell gebogene Bewehrung für einen Fertigteilträger oder ein gedämmter Kragplattenanschluss für Balkone. Außerdem durften die potenziellen Nachwuchs-Bauzeichner einzelne Punkte eines von unseren Azubis selbst konstruierten und gebauten Stahlbetonträgers – ein sogenannter Unterzug – mit dem dazugehörigen Plan vergleichen.

Wir hoffen, wir konnten den ein oder anderen für den Beruf des/der Bauzeichners/-in begeistern und freuen uns schon auf die nächste Zeig DICH!-Tour : )

 

Lehraufträge

Neben unseren Kollegen Dr.-Ing. Jonas Schmidt, Dr.-Ing. Frank Reichert und Robin Brachmann, M.Eng. haben seit diesem Semester aus unserem Büro auch Christopher Wiener, M.Eng. und Lars Wolf, M.Eng. einen Lehrauftrag an der Hochschule Coburg.

Unsere Lehrbeauftragten vermitteln dabei ihr Wissen aus unterschiedlichen Bereichen, wie zum Beispiel Stahl-, Holz- und Stahlbetonfertigteilbau, betreuen Übungen in der Baustatik oder begleiten die Kommilitonen bei einem Ingenieur-Projekt. In jedem Fall profitieren die Studierenden vom Knowhow und den Erfahrungen aus der Praxis, die ihnen unsere Ingenieure mit auf den Weg geben.

bauen mit Holz

Unsere Doktor-Ingenieure Jonas Schmidt und Jürgen Burkhard haben in der Ausgabe 1.2022 der Fachzeitschrift „bauen mit Holz“ einen Artikel veröffentlicht. Darin geht es um das aktuell wohl bekannteste Holzbauwerk in Coburg – das Globe Theater. Sie beschreiben das Tragwerk und gehen dabei vor allem auf die Besonderheiten der Konstruktion ein: das Druck-Zugring-System, die Holz-Beton-Verbunddecke und das unterspannte System.

Beton Bauteile Jahrbuch

Wir freuen uns sehr, dass wir mit einem Projektbericht im Beton Bauteile Jahrbuch 2022 vertreten sind.

In unserem Artikel „Lebendiger Klinker trifft auf Präzision“ berichten wir ausgiebig über unsere Arbeit am Bauvorhaben W&W Campus Kornwestheim.

Beton Bauteile präsentiert außergewöhnliche Projekte – aufgeteilt in die Kapitel Architektur, Ingenieurbau, Infrastruktur und GALA-Bau – und zeigt die Vorteile des Fertigteilbaus auf. Im Hersteller- und Zuliefererverzeichnis findet man die wichtigsten Vertreter der Fertigteilindustrie auf dem deutschen Markt.

Globe Theater Coburg

Das aktuelle Juwel der Coburger Baumaßnahmen nimmt immer mehr Gestalt an! Momentan wird das 3. OG des Globe gestellt – inklusive Druckring, Zugring und Druckstreben. Die Vorbereitungen für das Einheben des unterspannten Systems (Decke über Saal) laufen, die Betonarbeiten sind weitestgehend abgeschlossen.

In unserer Funktion als SiGe-Koordinator besuchen wir die Baustelle 2-mal pro Woche und überprüfen die Sicherheit der Arbeiter dort. Auch die Fachbauleitung Brandschutz liegt in unserer Verantwortung. Hier wird 1x pro Woche die Umsetzung des Brandschutzkonzeptes auf der Baustelle überwacht. Bautechnische ingenieurmäßige Kontrollen des Bauwerks führen wir in unregelmäßigen Abständen je nach Bedarf durch.

 

Unser Dr.-Ing. Jonas Schmidt hat bei der Fachtagung „Mit Holz bauen – Frankens Zukunft aktiv gestalten“ in der Rennsteighalle in Steinbach am Wald einen Vortrag zum Thema „Hinter den Kulissen des Globe Theaters in Coburg“ gehalten.

Außerdem ist in der Fachzeitschrift „Stahlbau heute“ ein Artikel über das Globe Theater erschienen:
» Stahlbau heute – Ausgabe 3/2021 – Globe

Joachim-Kurbasik-Preis

Dieses Jahr konnte die Verleihung des Joachim-Kurbasik-Preises an der Hochschule Coburg wieder stattfinden – nachträglich auch gleich noch für 2020, wo die Veranstaltung coronabedingt leider ausfallen musste.

Deshalb wurden diesmal die Plätze 1 bis 3  für die besten Bachelorarbeiten im konstruktiven Ingenieurbau gleich zweimal verliehen!

» 1. Platz: Niklas Haschke, Patrick Schilling
» 2. Platz: Florian Fischer, Dominik Geier
» 3. Platz: Hannes Bode, Lukas Rauschert

Herzlichen Glückwunsch allen Gewinnern : )

Verstärkung 2021

Auch in diesem Jahr begrüßen wir wieder ganz herzlich unsere neuen Azubis: Alicia Engel, Friedrich Rupp und Majid Soltani. Die Zahl unserer Auszubildenden bleibt somit auch weiterhin bei 5.

Außerdem freuen wir uns auch sehr über unsere Verstärkung in der kaufmännischen Verwaltung durch Franziska Hartleb sowie in der Tragwerksplanung durch Julian Rödel und unseren neuen Kollegen Lars-Uwe Richter in unserer Niederlassung in Plauen.

Wir wünschen allen einen guten Start bei uns : )

Verabschiedung in den Un-Ruhestand

Nach 33 Jahren erfolgreicher Unternehmensführung haben wir unser Gründer-Ehepaar nun feierlich in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Getreu dem Motto „Verabschiedung in den Un-Ruhestand“ wünschen wir den beiden viel Spaß bei allen Abenteuern, die noch vor ihnen liegen!

Neben dem seit mittlerweile 18 Jahren im Dienste unserer Ingenieurgruppe tätigen Geschäftsführer Ralf Motschenbacher komplettieren die Prokuristen Dr.-Ing. Jonas Schmidt, Leiter Abteilung Holzbau, und Andreas Brockardt-Riemann, Leiter Abteilung Generalplanung, die Geschäftsleitung.

Sowohl die Senior-Chefs als auch die junge Führungsriege sind sich einig: Mit ihrer offenen Art und den gelebten Grundwerten Vertrauen, Respekt und Fairness, werden sie die Erfolgsgeschichte weiterschreiben : )

 

Ausbildung erfolgreich abgeschlossen

Wir verkünden voller Stolz, dass unsere Kollegen Sofie Grobe & Jonas Eckstein in diesem Jahr am Ende ihrer Ausbildung angelangt sind und diese sogar mit Anerkennung abschließen konnten.

Von Stillstand kann allerdings keine Rede sein, denn sie feilen schon eifrig an ihrer Weiterentwicklung. Sie planen im Anschluss ein Bauingenieur-Studium bzw. eine Techniker-Ausbildung im nächsten Jahr.

Wir freuen uns sehr für die beiden und wünschen ihnen für ihre Zukunftspläne nur das Beste!

EM-Tippspiel

Da wir coronabedingt leider immer noch auf unsere geliebten Teamaktivitäten verzichten müssen, veranstalten wir zumindest wieder ein virtuelles Tippspiel zur diesjährigen Fußball-Europameisterschaft. Die bürointernen Tippspiele erfreuten sich in den letzten Jahren schon großer Beliebtheit unter den Kollegen. Wer hat wohl diesmal das beste Näschen und kann sich den selbst gebastelten Wanderpokal sichern?

Wir sind ausgezeichnet!

Stolz präsentieren wir unsere Urkunde als herausragender Praxispartner im Rahmen der Dualissimo Auszeichnung 2021! Wir freuen uns sehr, dass einer unserer Auszubildenden zu den besten 20 Absolventen im dualen Studium in Bayern gehört!

Verstärkung gesucht!

Wir suchen einen zusätzlichen Teamplayer für unsere kaufmännische Abteilung – hier geht’s zur ausführlichen Stellenbeschreibung:
» Sachbearbeiter (m/w/d) kaufmännische Projektsteuerung / Personalentwicklung

Wir freuen uns auf tolle Bewerbungen!

FaSi-Verstärkung

Wir freuen uns sehr, dass wir unsere ausgeschriebene Stelle „Bautechniker/Bauingenieur als FaSi und/oder SiGeKo“ intern besetzen konnten. Eine wirklich beeindruckende interne Bewerbung hat uns Perspektiven und Synergien durch die bisherige Tätigkeit unseres Mitarbeiters verdeutlicht und damit aufgezeigt, dass er genau der richtige Kandidat ist.

Durch diese Möglichkeit entfällt der Einarbeitungsaufwand für die in unserem Büro festgelegten Strukturen und Regelungen. So können wir dem höheren Bedarf unserer Kunden nachkommen und im Bereich FaSi weitere Kapazitäten in der gewohnt hohen Qualität zur Verfügung stellen.