• W & W-Campus
    W & W-Campus

    Fassadenplanung für die Standortentwicklung Kornwestheim der Wüstenrot & Württembergische-Gruppe

  • Straßburger Platz Dresden
    Straßburger Platz Dresden

    Stahlbetonfertigteilplanung beim Neubau eines Einkaufszentrums

  • Neubau eines Bürostandortes bei München
    Neubau eines Bürostandortes bei München

    Fassadenplanung für die CAMPEON GmbH & Co. KG

  • Neubau eines Einkaufszentrums bei Köln
    Neubau eines Einkaufszentrums bei Köln

    Erstellen von Statik- und Bewehrungsplänen

  • Brose Hallstadt
    Brose Hallstadt

    Tragwerksplanung, Brandschutz und EnEV für die Erweiterung der Produktionshalle und des Rechenzentrums

 

Stahlbeton- und Stahlbetonfertigteilbauweise

Die Fertigteilbauweise mit Stahlbeton hat in den letzten vier Jahrzehnten vor allem im Industrie- und Gewerbebau enorm an Bedeutung gewonnen. Bei dieser Bauweise werden schnelle Bauzeiten mit modernen und zweckmäßigen Gebäudeformen kombiniert. Dank der Zugfestigkeit des Materials können große lichte Bauhöhen und Spannweiten umgesetzt und besonders wirtschaftlich gebaut werden. Die hohe Widerstandskraft im Vergleich zu anderen Bausubstanzen ist ebenfalls interessant: Stahlbeton ist sehr feuerresistent und hält extremen Belastungen, wie LKW-Anprall oder schwerem Gewicht auf Bodenplatten, gut stand. Vorteilhaft ist außerdem die lange Lebensdauer der Fertigteilkomponenten und die einfache Pflege durch geringe Unterhaltskosten und weitgehende Wartungsfreiheit der Gebäude.

Durch die Herstellung von Fertigteilen bereits vorab im Werk wird ein großer Teil der früher auf den Baustellen anfallenden Arbeiten in die Planungsbüros und Fertigteilwerke verlagert, was Montagezeiten drastisch verkürzt. Dabei ist eine detailintensive Planungs- und Konstruktionsphase wichtig, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten.

Unser Büro bearbeitete Projekte, die bis zu 3000 Werkstattpläne umfassten. Mittlerweile übernehmen wir die Planung für Fertigteilkonstruktionen im gesamten deutschsprachigen Raum.